Archiv der Kategorie 'Studiokern 4000'

Das Blog, das das neue DAS Blog ist.

Ja, richtig gelesen!
Es gibt ein neues DAS Blog – in Zukunft findet ihr dort den alltäglichen Wahnsinn aus der Pro-Audio-Welt und deren Umfeld. Neuer Server, neues System, neues Design, Facebook-Anbindung und und und…es wird heiß!

Als Eröffnungs-Special haben wir uns etwas ganz besonderes ausgedacht: Das SpektaKEL – den ultimativen Mikrofon Group Buy.
Das SpektaKEL

Durch den Umzug über ca. 500 Versionen war unsere Datenbank leider nicht so recht kompatibel, deshalb haben wir nur mal die letzten wichtigen Einträge mit in das neue Blog genommen – aber, keine Angst, dieses Blog hier bleibt bestehen! Wer also gerne in älteren Posts stöbern möchte, kann das hier nach wie vor tun.

Wir sehen uns drüben!

STUDIOKERN 4000: Interview mit Arnd

STUDIOKERN 4000

Anläßlich des Produktionsbeginns unseres STUDIOKERN 4000 Kanalzug hier ein Wort von Arnd, dem Ideengeber hinter dem dem Gerät.

Arnd, was war der Anlass für die Produktion des STUDIOKERN 4000?

In den Zeiten knapper Budgets sind große Studiokonsolen oft nicht mehr zeitgemäß. Allein schon aufgrund ihrer Größe, des teuren Servicing und des enormen Stromverbrauchs. Recording-Session sind heute oftmals so gestaltet, dass selten 24 Kanäle gleichzeitig augenommen werden, die Konsolen werden daher hauptsächlich für den analogen Downmix verwendet. Dennoch besteht mehr denn je die Notwendigkeit bei der Vorproduktion auch auf kleinem Platz absolut hochwertige Studioaufnahmen durchführen zu können. Dazu ist ein hochwertiges Frontend aus Preamp / EQ / Kompressor wie in alten Zeiten die richtige Basis.
Um den neuen Arbeitsumgebungen – und deren Anforderungen entgegenzukommen haben wir uns entschlossen, den Klang der Orginal SSL 4000 Konsole auch allen finanziell begrenzten Anschaffungspänen zur Verfügung zu stellen. Der Preis liegt bei 2389EUR brutto, was für eine derart hochqualitive Lösung sehr günstig ist.
Ein neues und praktischen Feature des Studiokern ist die Midi-Recall Funktion, mit der Produktionsbeständigkeit erleichtert wird, was sich besonders bei Retakes auszahlt.

SSLick!
DasDAS

STUDIOKERN 4000 -Interview mit dem Ingenieur

Peter Clausen und das erste Serienmodell des STUDIOKERN 4000

Der erste STUDIOKERN 4000 Kanalzug, der aus einer Original SSL 4000E gefertigt wurde, ist fertig! Nur die Midi-Software muss noch fertiggestellt werden. Anlass für ein kurzes Interview mit dem Techniker hinter dem Kanalzug, Peter Clausen.

Herr Clausen, was zeichnet ihrer Meinung nach einen SSL-Kanalzug aus?
Diese Kanalzüge sind sowohl von der Schaltungstechnik wie auch von der Auswahl der Bauteile her vollständig auf audiotechnische Anwendungen
konzipiert. Insbesondere im Bereich der Klangregelungen mit regelbarenm Güten und Frequenzen trifft man sonst meist auf Schaltungen aus dem Bereich der Regelungstechnik, was ich nicht unbedingt für eine ideale Lösung halte. EQs sind
allerdings Geschmackssache.
Auch komplett symmetrische Ein- und Ausgänge (z.B.im Insertweg) sind nicht unbedingt selbstverständlich. Alles in allem gehören diese Pulte (meiner Meinung nach) zum besten,was es an Seriengeräten zu kaufen gab.

Was war ihnen beim Umbau am wichtigsten?
Alle Möglichkeiten, die das Original bietet, zu erhalten ohne den Charakter zu verändern.

Was war die kniffeligste Aufgabe beim Umbau?
Da alle Schaltungstechnisch anspruchsvollen Elemente wie Eingangsverstärker, Dynamics und EQ`s ja direkt als Originalplatinen übernommen wurden, war hier von der Elektronik her nicht mehr viel zu tun. Etwas Peripherie,Midi-Interface und Netzteil sind eigentlich Standardgeschichten.
Anstrengend war das Layouten der Platine aufgrund der Menge an Verbindungen und die Bemaßung für die Gehäusebearbeitung, da wir bei solchen Kleinserien natürlich nicht erst Muster fertigen können, das würde jeden Kostenrahmen sprengen. Es mußte also auf Anhieb passen und funktionieren, also alles mehrfach nachrechnen,-messen,-prüfen. Richtig anstrengend war das Routing der Schalter Dynamics Pre/Post, Insert Pre/Post und Dyn to Eq, da kann man schonmal `nen Knoten ins Hirn kriegen weil alles von allem abhängig ist.

Danke für das Interview!

Lötbezinnt,
DasDAS

SSL 4000 Kanalzug DIY

Wer bei uns im Laden oder der Werkstatt in Hamburg war, hat sicher schon ein Auge auf die SSL 4000 E und G Kanalzüge geworfen, die konsolenlos und mutterseelenallein im Regal verstaut waren. Nun sind endlich die fertig gestanzten und bedruckten Gehäuse in edlem Graubraun und Aluminium-Finish eingetroffen, die ihnen bald ein neues zu Hause geben werden:

Studiokern Frontplatten

Studiokern Frontplatten

Wir haben den kompletten an die Verwendung als 19″ Gerät angepaßt und ein Midi-Snap Feature (siehe 2. Bild) installiert, um Total Recall zu ermöglichen. Besonders die Erhaltung der Ergonomie war ein Knackpunkt – einfach nur drehen resultierte in fitzeliger Bedienung, da die Handhaltung bei einem Pult wesentlich anders ist als bei einem Rackkanalzug. Wir haben deswegen einen guten Kompromiß aus Original SSL-Look und bequemer Handhabung gewählt, wie man an den Produktionskizzen sieht:

Studiokern Frontplatten

Studiokern Frontplatten

Die Bedruckung der Rückseite ist doppelt ausgeführt, so dass man ohne Probleme die Anschlüsse beim über das Rack gucken erkennen kann. Internes Netzteil versteht sich von selbst.

Bald gibt es hier den ersten Prototyp des STUDIOKERN 4000 zu sehen!

Cheers,
DasDAS

P.S.: Auflage 25 Stück.