Letzte Chance: Jazzmutant Lemur

Ich höre noch die Jubelschreie vieler DJs, Live-Acts und Produzenten, als vor einigen Jahren die ersten Videos des Jazzmutant Lemur über die einschlägigen Portale flimmerten. Multitouch Displays für Audioproduktion – ein ganz neuer Ansatz der viel Neues, Interessantes und gar Revolutionäres versprach.

Aber jetzt haben wir fast 2011 und heute flattert die endgültige Trauernachricht über den „D-Day“ bei Jazzmutant in mein Postfach. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge lese ich folgende Zeilen:

Last chance to grab a Lemur

Richtig verstanden: Der Lemur ist offiziell „Discontinued“. Im Zuge dessen gibt es die letzten verbleibenden Einheiten des Lemur mit einem 25% Discount plus die Dexter App und ein Lemur-Shirt für Lau.

Die offizielle Pressemeldung gibt es hier.

Wer jetzt zuschlägt dem wird technischer Support bis zum 31.12.2011 garantiert, auch die offizielle Jazzmutant Website bleibt mindestens genau so lange online, um die dort augebaute Community zu erhalten.

Der Lemur bei uns im Shop.

DasMadi

  • Twitter

6 Antworten auf “Letzte Chance: Jazzmutant Lemur”


  1. 1 Jan 16. November 2010 um 22:27 Uhr

    Ich zitiere hier frei einen bekannten Produzenten „It was fun while it lasted“ :)

    Naja, die Dinger sind einfach zu teuer, gerade in Konkurrenz zum iPad. Schade.

  2. 2 DasArne 16. November 2010 um 23:30 Uhr

    schnüff…

    ich errinnere mich noch gerne an den einen Lemur den ich im schweisse meines Angesichts auf WLAN und Akkubetrieb umgebaut habe. Zitat Kunde : „na damit bekomme ich dicke Arme“

  3. 3 Jan 17. November 2010 um 2:07 Uhr

    Na ohne das iPad und was es alles ausgelöst hat und zu nem wettbewerbsfähigeren Preis wäres bestimmt noch am Markt. Idee war cool.

  4. 4 Jan 17. November 2010 um 2:09 Uhr

    Wird es Dexter eigentlich noch geben?! Den gab’s ja auch noch! Ganz vergessen. Oder schließen die „komplett“?

  5. 5 stellan0r 21. November 2010 um 16:14 Uhr
  1. 1 Multitouch Control und Musik machen – Teil 1 Pingback am 02. April 2014 um 14:03 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.