Tipp : Electrodyne 501 Mic Pre

ED511

Das beliebte 500er Format wird um eine Klangfarbe reicher, denn Electrodyne ist zurück ! Electrodyne gehört zu den frühen Pionieren der Mischpultentwicklung. Viele Funktionen die heute wie selbstverständlich in Mischpulten anzutreffen sind gehen auf Entwicklungen der Firma Electrodyne zurück. Die Konsolen wurden – anfangs unter dem Label Quad Eight – unter anderem von den legendären Motown- und Decca-Studios benutzt. Quad Eight ist später auch für sich ein Begriff geworden und Peter Montessi von A-Designs hat dieses Design mit dem Pacifica bereits erfolgreich wiederbelebt. Ebenfalls mit Hilfe von Montessi sind jetzt sowohl der Preamp als auch der EQ der großartigen Electrodyne Konsole im 500er Format erhältlich. Natürlich exklusiv bei uns. Beim 501 handelt es sich um einen diskreten Transistor Preamp im 2 Gainstages. Cinemag liefert – wie auch im Original – die Input und Outputtrafos. Mit an Bord ist ebenfalls ein DI-Input, auch diskret aufgebaut. Der Amp bietet eine Gainrange von insgesamt 68dB und einen Maximalausgangspegel von +30 dBu. Ein echtes Original – kein Nachbau oder „so ähnlich wie“. Electrodyne gehört zu den großen Klassikern und braucht sich nicht vor Neve, API oder SSL verstecken.

… und wie klingt´s ?

“ it sounds like an API with a pair of balls“ (Joe Barresi)

Na dann viel Spass,
Arne

  • Twitter