Archiv für März 2010

Musikmesse 2010 : Zoom H1

ZoomH1
Flaschenöffner ? Nee – Fieldrecorder !

Gibt es eigentlich noch Bootlegs ? Also ich meine keine miesen, schraddeligen, pixeligen ich-halte-mein-Handy-hoch Mitschnitte bei YouTube sondern diese italienischen „Live and alive“-CDs mit schreklichen Covern, die man auf Plattenbörsen unter dem Tapeziertisch kaufen konnte. Vielleicht kommen die ja wieder, dank dem Zoom H1. Dieser winzige Recorder passt quasi in die Hemdtasche und bietet trotzdem ein Stereo X/Y-Mic, Auflösungen bis zu 24Bit / 96 kHz und 10 Stunden Laufzeit mit einer AAA-Batterie. Aufgenommen wird auf MicroSD, eine Karte mit 2GB ist im Lieferumfang enthalten.

Musikmesse 2010: Lexicon LXP Native

Lexicon LXP

Nach dem Reverb Native welches die Lexicon-Toprange hardware-befreit in die Studios brachte, geht es nun den kleinen Kisten an den Kragen: LXP-Native heisst die PlugIn-Version der kleinen Lexicons. Das Konzept ist wie beim grossen Bruder: Ausgewählte Kern-Alorithmen kommen Resourcenfreundlich per Ilok gedogled auf den Mac oder PC. Verfügbar in VST, AU und RTAS.

Musikmesse 2010 : ADAM A-X Serie

ADAM AX

Nachdem die Top-range des deutschen Monitorherstellers ADAM schon erneuert wurde, folgen nun die beliebten Low- und Mid-Budget Modelle. Die A-Serie war schon immer die erste Adresse für alle die vernünftigen Sound für vernünftige Preise wollten und damit das auch so bleibt schickt ADAM nun die neuen Modelle A3X, A5X (ersetzt die A5), A7X (ersetzt A7) und A8X (ersetzt die P11A, inoffiziell) ins Rennen. Neu an den X-Modellen sind die überarbeiteten Hochtöner, die jetzt über ein erweitertes Spektrum Verfügen (bis 50kHz), neue Verstärker mit mehr Leistung sowie ein überarbeitetes Mittel/Tieftonchassis mit größerer Spule. Die obereren Ecken wurden im Stil der veblichenen P-Serie abgesägt um Reflexionen im Hochtonbereich zu vermeiden. Bleibt ADAM sich treu, ist das der große Wurf – mehr dazu wenn die Teile hier landen und sich dem Test stellen.

Musikmesse 2010 : Elektron Octatrack

octrtrack

Nachdem Elektron in den letzten Tagen die Gerüchteküche extrem angeheizt hat, ist die Katze jetzt aus dem Sack und die Website des Herstellers kaputt. Die milliarden aufgekratzter Fans haben den Server angeblich in Grund und Boden geklickt. Nett das es trotzdem ein Press-Kit zum Download gibt. Der Elektron Octatrack ist ein neuartiger Hardware-Sampler welcher in der Lage sein soll auf 8 diskreten Spuren Audiomaterial aufzuzeichnen um dieses dann in Echtzeit zu verbiegen, mit Effekten zu versehen und mittels intuitivem Stepsequencer zu animieren. Wer die Produkte der Schweden kennt, kann sich vorstellen das hier bestimmt keine halben Sachen gemacht wurden und die Kiste wie immer eine Menge Spaß verspricht. Ausgepielt wird auf 4 Outputs, gespeichert auf CompactFlash, verbogen mit Realtime Timestretch & Pitchshift und aufpoliert mit 2 Effekten pro Spur. Verkauft wird aber erst im 4. Quartal 2010. Na dann bis dann….

Musikmesse 2010: SPL Transpressor

SPL TP

SPL, die Zweite : Um auch mal wieder Hardware-mäßig Gas zu geben, bringt SPL nun den Transpressor raus. Wie der Name schon vermuten läßt handelt es sich um eine Kombination des beliebten Transient Desinger und einem Kompressor, welcher sich die SPL-eigene TwinCore-Technologie zu nutze macht. Was das genau ist ließ sich bis jetzt niemand aus der Nase ziehen. Jedenfalls soll dieses Design für äußerst geringe Verzerrungen sorgen. Ausserdem an Bord : Attack & Release wahlweise automatisch oder manuell regelbar, Wet/Dry-Regler für angesagte Parallelkompressionseffekte (geiles Wort, merken für Scrabble!), external Sidechain. Das Ganze ist mono, zwei Geräte lassen sich extern linken. Ausserdem können der Transient Desinger und der Kompressor auch getrennt genutzt werden.

Musikmesse 2010: Steinberg Wavelab 7

WL7

Butter by the fishes: Steinberg stellt auf der Musikmesse die 7. Ausgabe des allseits beliebten Wavelab vor. Kein schnödes Update sondern eine Runderneuerung inklusive eines etwas ansprechenderen GUI und einer Mac-Version (!). Wie lange mussten wir darauf bitte warten ? Weiterer Hammer ist das sich, neben bekannten PlugIns aus Nuendo, einige in Zusammenarbeit mit Sonnox entwickelte Restaurationsplugins mit an Bord befinden. Schlechte Nachricht allerdings: Wavelab 7 wird erst in der 2. Jahreshälfte 2010 ausgeliefert. Also ein wenig Geduld noch bitte.

7-Up,
Arne

Bang your head!

Bang your head

Bang your head to this!
DasDAS via theduty

Babies hassen Miley Cyrus

Von allen Müttern und Vätern da draußen erwarte ich den Selbsttest!
DasDAS

Weekend!

WTF!
DasDAS

Custom Shop : DAS Dual Master Insert

DMI klein

Freunde der Audiotechnik ! Sollte in unserem Sortiment nicht das benötigte Gerät zu finden sein und versagen auch alle anderen Onlinekataloge, sprecht uns gerne an und teilt uns Eure Wünsche mit. Wir können in den meisten Fällen etwas Passendes konstruieren, wie beispielsweise den hier gezeigten Dual Master Insert. Die Vorgabe war, ein Gerät zu entwickeln welches es ermöglicht zwei Stereosummen alternativ mit zwei unabhängigen Stereo-Insertwegen zu versehen und diese wieder um auf 2 Stereoausgängen gleichzeitig wiederzugeben:

Blcok DMI

Das Ganze ist komplett symmetrisch aufgebaut, die Ausgänge sind per Übertrager entkoppelt. Alle Schaltfunktionen laufen über Relais. Der Freqeunzgang ist absolut linear, die Audiosignale finden über Neutrikbuchsen ihre Wege in und aus dem Gerät.

DMI frei klein 2

Wer also vor unlösbaren Problemen in seinem Studio steht und einen Problemlöser braucht den es nicht von der Stange gibt, ist bei uns richtig. Auch wenn es darum geht exotische Module zu racken hilft der DAS Custom Shop. Wir konstruieren individuell und vor allen Dingen preisgünstig. Bei Interesse wendet Euch an

ak@digitalaudioservice.de

Mehr Power,
Arne

Crystal Swings: He drinks Tequila oder das falsche Leben im Falschem

Es ist soviel daneben an diesem Video, dass es mich ängstigt: wie kommt eine Familie aus Cork darauf, Country über Schnaps und Sex zu machen, das dann im besten Entertainerstyle zu präsentieren und dabei bemerkenswertes Unverständnis aller ästhetischen Grundprinzipien zu zeigen?
Mad World,
DasDAS

Die Vögel 2 – Guitar Hero Edition

Diese wunderbare Installation von Céleste Boursier-Mougenot, die Vögel zu Gitarristen macht, ist noch bis zum 23.5. in London zu sehen.

French artist Céleste Boursier-Mougenot creates works by drawing on the rhythms of daily life to produce sound in unexpected ways. Boursier-Mougenot’s installation for The Curve, his first solo exhibition in the UK, takes the form of a walk-though aviary for a flock of zebra finches, furnished with electric guitars and other musical instruments. As the birds go about their routine activities, perching on or feeding from the various pieces of equipment, they create a random and captivating soundscape.

Also included in the installation is a series of videos that feature close ups of hands playing electric guitars. However, the sounds that accompany the footage do not emanate from the guitars. Instead we hear an insect-like drone produced by the amplification of the video signal.

The Birds in the garden, they all started singing your song,
DasDAS

Der Chatroulette Pianist

Chatroulette, das beliebige chatten mit Fremden, die größtenteils onanieren, war bisher nichts für mich. Doch die Improvisationen des Chatroulette Pianisten sind einfach brilliant!
I only hope that he does not choose to show me his balls,
DasDAS

Neu: Brent Averill DMP

DMP

Auf die große Nachfrage nach einem mobilen Preamp reagiert Brent Averill nun mit dem DMP. Wer schon immer den legendären Neve-Sound zum unter-den-Arm-klemmen haben wollte ist hier richtig. Es handelt sich um den beliebten 1290-Preamp der in dieser Form auch in den Modellen 1073MP und 1073MPF Verwendung findet. Früher waren diese Geräte unter dem Namen 1272 bzw. 2-1272 erhältlich. Neu ist der „D.I.-Thru“ der das D.I. Signal unbehandelt z.B. an einen Gitarrenamp weiterleiten kann. Über den Sound muss man nicht viel sagen : Kenner wissen worum es geht, alle anderen können das Teil exklusiv bei uns testen.

Preis : 899 Euro

Ebay des Tages: Buchla Modular System

Buchla System 100

Die absolute Traumauktion: ein komplettes Buchla-Modularsystem mit allem drum und dran:

A spectacular and gigantic Buchla System 100. A two cabinet system loaded with the most thoughtful, most desirable, and most rare modules. A spectacular original system, which is most likely the top Buchla Series 100 System on Planet Earth. The module list includes: 2 cabinets, 2 power supplies, Modules: Model 170 dual microphone preamplifier, Model 130 frequency shifter, Model 190 dual reverberator, Model 175 equalizer line driver, Model 158 dual sine saw tooth generator, Model 160 white noise generator, Model 106 (6) channel mixer, Model 191 sharp cut off filter, Model 180 dual attack generator, Model 110 dual voltage controlled gate, Model 106 (6) channel mixer, Model 194 band pass filter, Model 144 dual square wave generator, Model 140 timing pulse generator, Model 146 sequential voltage source, Model 112 touch controlled voltage source, Model 148 harmonic generator, Model 158 dual sine saw tooth generator, Model 195 octave format filter, Model 107 voltage controlled mixer, Model 106 (6) channel mixer, Model 110 dual voltage controlled gate, Model 144 dual square wave generator, Model 123 sequential voltage source, Model 156 control voltage processor, Model 180 dual attack generator, Model 180 dual attack generator, Model 140 timing pulse generator, Model 146 sequential voltage source, Model 140 timing pulse generator, Model 114 touch controlled voltage source

Buchla oder Neuwagen? Buchla oder Weltreise? Buchla oder Segelboot?
Damn, bei mir reichts doch nur für ein Freeware-Plugin!
DasDAS