FAIL: I fell in love at the Apple Store

Oh je, ich bin zwar mittlerweile auch völlig auf Apple inclusive App-Store und Co, doch dieser Track ist mehr als lächerlich. Fanboys sind schrecklich.

Mein Zwischenbericht nach einem halben Jahr MacBook:

Fail:
Lüfter: schnarrt

Display: Kratzspuren des Gehäuses eingestanzt

Ableton 8.04 auf Mac war greulich instabil, da war mein Vista PC mit 7.12 eine warme Sommerbrise dagegen (wenn der verfluchte mini-Firewire nicht gewesen wäre).

Win:
Arnd & Bleibohm tauschen alle Hardware kostenlos vor Ort aus, da Garantiefall!

Ableton 8.05 ist da!

The Good, the Bad and the Ugly,
DasDAS

edit: abgeschnittenen Text wieder sichtbar gemacht.

  • Twitter

15 Antworten auf “FAIL: I fell in love at the Apple Store”


  1. 1 Sebastian 28. September 2009 um 11:27 Uhr

    Jaja, Apple ist eben auch nur noch ein Schatten seiner selbst…der engebissene Apfel beginnt immer mehr zu faulen;)

  2. 2 DasDAS 28. September 2009 um 14:57 Uhr

    EDIT: ein fehlendes „-Zeichen im Link hat die Hälfte des Textes verschluckt, dadurch wirkte der Artikel negativer als geplant.

  3. 3 DasArne 28. September 2009 um 15:11 Uhr

    .. übrigens kocht die Gerüchteküche das das kleine MacBook noch vor Weihnachten durch einen Nachfolger ersetzt wird.

  4. 4 audionerve 28. September 2009 um 15:49 Uhr

    Wenn du jetzt noch den Arnd & Bleibohm Link richtig setzt, dann is alles juuti! :D

  5. 5 DasDAS 28. September 2009 um 17:49 Uhr

    Bloggen im Zug ist doch nicht so eifach. Danke!

  6. 6 audionerve 28. September 2009 um 18:07 Uhr

    Jetz‘ is wieder die Bahn schuld. Tsstss

  7. 7 DasHard 28. September 2009 um 23:23 Uhr

    du hast einfach recht. lieber liebe am gemüseregal:

  8. 8 DasDAS 29. September 2009 um 10:18 Uhr

    @audionerve: eher Vodafone, die nicht genug schön strahlende UMTS Masten aufstellen und mir meine altbewährte Methode „post first, then correct“ vermasseln. Grr.

  9. 9 DasDAS 29. September 2009 um 10:20 Uhr

    @DasHard: Das erste lächeln des Tages dank dir!

  10. 10 Chillout Musik 30. September 2009 um 10:45 Uhr

    Super Video!

    Vielen Dank – ich poste es ebenfalls und tracke back zu Euch!!!

  11. 11 Gutenberg DSL Clan 30. September 2009 um 12:37 Uhr

    @Chilout Musik was ist daran Super? Die Musik kommt von einem Keyboard mit 3 Akkorden und der Sänger ist im Stimmbruch…
    Der Text ist schon ganz einfallsreich und darum geht es ja hier wirklich :D
    Ich muss zugeben, dass ich mich bei XP doch recht wohl fühle, kaum Bugs, und für das was ich damit machen will reicht es… WOW zocken :)

  12. 12 Service 01. Oktober 2009 um 3:41 Uhr

    @gutenberg
    ich finde die Idee auch nicht schlecht. Unabhängig vom Stimmbruch ist die Idee etwas derart zu kommunizieren für mich vollkommen neu.

  13. 13 Jan 06. Oktober 2009 um 17:31 Uhr

    Ahoi Audio Meute.

    Mein Erfahrungsbericht:

    Macbook, weiss, 2GHz CoreDuo (also 32Bit), erste MacBook Generation ever. Mittlerweile fast 4 Jahre alt.

    Mängel:
    Display flackert. Lässt sich aber wieder „einrenken“ mit einmal ganz dunkel und dann wieder hell stellt.

    Anzeige-LED am MagSafe Adapter geht oft aus anstatt grün anzueigen. Läd aber trotzdem weiter. Naja.

    Trackpad Button kaputt, hat langsam den Geist aufgegeben.

    Gehäuse fällt mittlerweile fast auseinander. Überall Risse: Über und unter dem Trackpad, Wo die Auflagebalken des Deckels aufliegen, ist der Kunststoff gespalten und abgesplittert. Das Bottomcase hat auch 3 Risse sternförmig von der Mittelschraube.

    Airport-Karte findet beim wieder-aufwachen schonmal plötzlich kein WLAN mehr. Vor dem Deckel-zu Aiport deaktivieren hilft.

    Wegen dem bekannten Plastikproblem Apple kontaktiert. Die wollten erst Fotos sehen und haben sich dann geweigert das Gehäuse zu ersetzen. Obwohl es ein bekanntes Produktionsproblem der 1st generation ist… Naja. Hab noch eins mit nem Alkoholproblem (Bier reingelaufen) hier liegen, da nehm ich das Gehäuse von.

    Soweit von mir. Ich werd mir wieder eins kaufen, denn es ist seit 4 Jahren mind. 4, eher 10 Stunden bei mir im Einsatz. :)
    Das näxte wird wohl n‘ 17er Prö! :)

  14. 14 DasDAS 07. Oktober 2009 um 1:43 Uhr

    Yeah!

    Zum Vergleich: mein VAIO FZ 31 hatte nach 7 Monaten noch genau 15 Minuten Akku. FAIL

    17″ ist cool, doch auch ziemlich massive – denk an deinen Rücken! ;-)

  15. 15 DasHard 09. Oktober 2009 um 1:58 Uhr

    aber was will man machen, wenn die uad solo laptop da rein muß???

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.