Archiv für August 2009

Neue Radiohead Single: Harry Patch (In Memory of)

Es gibt Musik, die zieht mich so aus, dass am liebsten verschwinden möchte: Radioheads neue Single ist so ein Fall. Geschrieben in Memoriam Harry Patch, dem vor kurzen verstorbenen letzten britischen überlebenden Soldaten des 1.Weltkriegs, ist der reduziert auf Eno-esk bearbeitete Streicher (arrangiert von Johnny Greenwood) und Thom Yorkes gehauchte, leise Stimme. Die Wirkung ist ähnlich in die Abgründe ziehend wie Arvo Pärts „Cantus in Memoriam Benjamin Britten“. Der Text wirkt direkt wie von Patch gesprochen:

i am the only one that got through
the others died where ever they fell
it was an ambush
they came up from all sides
give your leaders each a gun and then let them fight it out themselves
i‘ve seen devils coming up from the ground
i‘ve seen hell upon this earth
the next will be chemical but they will never learn

Auf der Radiohead-Seite könnt ihr den Song für 1 Pfund kaufen – die Erlöse gehen an eine karitative Einrichtung.

War never changes,
DasDAS
via BB

Charter Oak: SA538B Mikrofon in use

Charter Oak ist nicht nur verantwortlich für den revolutionären SCL-1, sondern baut auch professionelle Mikrofone. Bei der Produktion des aktuellen Rob Thomas Albums zogen der Sänger und sein Produzent Matt Serletic das SA538B in einem Blindvergleich den Mitbewerbern Neumann U67, Neumann M149, Audio Technica AT4050, AKG 414, Manley Gold Reference, Neumann FET U47, Sennheiser 441, TelefunkenUSA ELA M251, Shure SM7, CharterOak SA538B, Neumann U87, and AKG C12 vor.

Zu hören ist es hier:

Angsichts dieser prominenten Konkurrenz wundert es nicht, das Serletic auch gleich das neue Album der Newcomer Gloriana mit dem Charter Oak SA538B aufgenommen hat. Zu sehen gibts das hier.

Bei uns gibts natürlich das SA538B und noch einige andere Schmankerl von Charter Oak.

Charter Oak SCL-1 – Wie klingts in HD?

Nachdem wir neulich den Charter Oak hier vorgestellt haben, gibts jetzt gleich 4 neue Videos auf Youtube. Soundpure und Michael Deming von Charter Oak zeigen, was der SCL-1 kann, z.B.. -20db ohne Artefakte. Beeindruckend.

Part 1: Gitarre

Part 2: Strings

Part3: Kickdrum

Part 4: Saxohon und Klavier

Viel Spaß!

Bobby McFerrin: Die pentatonische Skala oder Universalien der Musik

World Science Festival 2009: Bobby McFerrin Demonstrates the Power of the Pentatonic Scale from World Science Festival on Vimeo.

Bobby McFerrin, der bekannt durch den A Capella Hit „Don‘t worry (be happy)“ wurde und sich als Komponist, Dirigent und Musiker höchste Weihen verdiente, war geladen zum World Science Festival. Mit einzigartigem Körpereinsatz und Charme demonstriert er, wie die pentatonische Skala ins Gehirn eingehackt ist und zugleich, wie Notenwahrnehmung analog zu visueller Proportionenwahrnehmung funktioniert.
Dagegen muten Leonard Bernsteins Musikvorträge wie ein Brockhaus, mit Verlaub.

Do re mi,
DasDAS

via BB