Top 5 Musik Blogs

Newspaper
Abb. ähnlich.

Seit ca. 2 Jahren lese ich regelmäßig Musikblogs abseits von Tonspion und Hypemachine und habe dadurch unendlich mehr Musik kennengelernt, als durch Spex-Abo, Intro und sonstige Printmagazine. Zudem kann man sich direkt mit den Bloggern austauschen und so seine eigene Musik eventuell auch dort unterbringen. Win-Win, zumindest bei meinen momentanen fünf Lieblingsblogs.

1. Discodust

- House, Elektro, Techno, Elegance Dance, Sweet Pop
Wunderbares Blog für alles Dance-affinen, das in enger Zusammenarbeit mit Künstlern und Klein-Labels HiQ MP3s veröffentlicht. Immer wieder gut, um Neues zu entdecken und es dann direkt abends aufzulegen.

2. Brrrln Blog

- Techno, Elektro, Neue Berliner Schule
Am besten am Wochenende draufgehen und sich den Pod für Bahnfahrten zum Club volladen – Die Neuentdeckung der letzten Wochen für mich.

3. Pretty Much Amazing

- Pop, Hip Hop, Dance, Big Hits
Keine Seite bekommt so viele Redesigns wie die Short Attention Spanner von PMA – hier entdeckt man wenig Neues und die Qualität der MP3s hat auch oft nur Demo-Qualität, doch dafür glänzt die Seite mit viel POP und massenkompatiblen Remixen. Auch wenn sich ab und an Coldplay aka Phil Collins reinmauschelt.

4. I guess I am floating

- Indie Rock, Indietronics, Singer/Songwriter
Für die langen Sonntag in Grauschleierstädten, viel Gesang und Gitarre, gute begleitende Texte.

5. 88 Days in my Veins

- Indie Rock, Remixe, Dance, Soul, uvm.
Was IGIF für die Sonntage, ist 88 Days für die Montage: ein eklektischer Mix von Feelgood-Music, die besser als vier Becher Filterkaffee wirkt.

Und was ist mit euch? Lest ihr überhaupt Musikblogs oder bleibt ihr auf Matrixsynth hängen?

Tell me cause I need to know,
DasDAS

  • Twitter

4 Antworten auf “Top 5 Musik Blogs”


  1. 1 Sie 27. Februar 2009 um 0:00 Uhr

    kennt auch irgendwer gute blogs zum thema lounge-musik?

  2. 2 sonicsilk 27. Februar 2009 um 10:06 Uhr

    Ein fettes Merci!

  3. 3 DasDAS 27. Februar 2009 um 13:37 Uhr
  4. 4 DasDAS 27. Februar 2009 um 13:49 Uhr

    @sonicsilk: gern!

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.