Eddie Izzard: Musikalische Früherziehung

Dieser schon etwas ältere Sketch des Kings of Transvestite Comedy Eddie Izzard beschäftigt sich mit der Problematik musikalischer Früherziehung, besonders des Verhältnisses von elterlicher Erwartung zu kindlichem Drang, Dinge mit Hämmern zu zerkloppen.
Ich kenn das hier exponierte Problem der mangelnden „Sexy Tunes“ in Songbuch genau – deswegen gab ich meiner Klavierlehrerin eine Kassettenaufnahme von „Leisure Suit Larry’s Theme“ (Amiga MIDI-Beep Version), die sie mir dann wunderbarerweise transkribierte. Leider half das wenig bei meinen ersten zarten Avancen zu Mädchen, für die Computerspiele an sich und Larry im Besonderen damals noch extrem uncool waren (bis auf Super Mario, damn you!).

Who won the World Series in 1964,
DasDAS

  • Twitter

1 Antwort auf “Eddie Izzard: Musikalische Früherziehung”


  1. 1 ClownsforBreakfast 28. Januar 2009 um 15:03 Uhr

    Schöner Clip, danke. Kannte den Typen noch garnicht. Gibts irgendwelche Aufnahmen von der Klavieradaption vom Larry? Irgendwie kommt mir gerade der Quergedanke, dass es doch mal irgendwo das Nintendo Ballett gab oder? Und was macht Larry wohl heute? Der letzte Teil war ja wohl der größte Dreck. Hachja, good ol days.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.