Der Weihnachtsohm: Simon Wehrle „Weihnacht 2008″

Simon, der Pechvogel mit Wassereinbruch, chillt diese Weihnacht hoffentlich im Trockenen. Sein Track verbreitet schonmal eine schöne Stimmung:

Wie gesagt, eigentlich war noch Gesang geplant, der jetzt im wahrsten (wenn auch dramatisierten) Sinne des Wortes ins Wasser gefallen ist.

Ich habe benutzt:
Frohmage auf der Filterbank (essentiell, die klang ganz anders!)
Frohmage auf den Drums
Frohmage auf der Gitarre

Simon Wehrle „Weihnacht 2008″

Den Bonus-Song, eine herrlich swingende Coverversion von „Last Christmas“, kann ich hier leider nicht posten, da uns sonst die GEMA aufs Dach steigt – wenn es dem Künstler beliebt, steht es ihm frei, in den Comments einen Link zu setzen.

Der Weihnachtsohm macht jetzt Wochenende und meldet sich am Montag wieder. Schöne Vorweihnachtstage und danke an alle Einsender!

  • Twitter

1 Antwort auf “Der Weihnachtsohm: Simon Wehrle „Weihnacht 2008″”


  1. 1 Der Weihnachtsohm 22. Dezember 2008 um 20:14 Uhr

    Ho ho ho, die Spannung steigt!
    Der Weihnachtsohm ist in seiner Hütte im Schwarzwald ohne WLAN nur mit Asbach-Modem und der erste Versuch, Ohmforces Gewinnerliste zu bekommen, schlug fehl.
    TCP/IP und POP3 verdienen die Rute!

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.