Archiv für Dezember 2008

Der Weihnachtsohm: WIN WIN WIN

Ohmforce schwangen die Machtkeule der Demokratie in ihren Reihen und wählten ihre Gewinner des Weihnachtsohms-Contest! Ohne viel Unterlass, hier die

TOP 5

PLATZ 5:
Simon Wehrle: Weihnacht 2008

Gewinn: 1 x Ohmforce Plugin nach Wahl

PLATZ 4:
Plemo – Schneeweiße Weihnacht

Gewinn: 1 x ALL-DISTO-BUNDLE

PLATZ 3:
Grandweirdo – Feliz Navidad

Gewinn: 1 x ALL_FILTERS 2 BUNDLE

PLATZ 2:
Waveforms: Christmas Time

Gewinn: 1 x ALL-FX-BUNDLE

PLATZ 1:
Christian feat. Toto: Weihnacht

Gewinn: 1 x ALL-IN-ALL Bundle

Wir hier bei Digital Audio Service und die Jungs von Ohmforce bedanken uns bei allen Einsendern – ihr wart super! Ihr hört heute noch von uns und den Ohmis.

Auch Blogger müssen mal ruhen, deswegen bleibt es hier still und feierlich leise, zumindest bis zum 3.01. – dann bin ich wieder da, mit neuen Reviews (Copperphone, SX150 uvm.) und jeder Menge Audiounsinn. Danke an alle Leser, ohne euch würd ich das hier nicht machen. Guten Rutsch und schöne Feiertage!

Herzlichst,
DasDAS

Der Weihnachtsohm: Simon Wehrle „Weihnacht 2008″

Simon, der Pechvogel mit Wassereinbruch, chillt diese Weihnacht hoffentlich im Trockenen. Sein Track verbreitet schonmal eine schöne Stimmung:

Wie gesagt, eigentlich war noch Gesang geplant, der jetzt im wahrsten (wenn auch dramatisierten) Sinne des Wortes ins Wasser gefallen ist.

Ich habe benutzt:
Frohmage auf der Filterbank (essentiell, die klang ganz anders!)
Frohmage auf den Drums
Frohmage auf der Gitarre

Simon Wehrle „Weihnacht 2008″

Den Bonus-Song, eine herrlich swingende Coverversion von „Last Christmas“, kann ich hier leider nicht posten, da uns sonst die GEMA aufs Dach steigt – wenn es dem Künstler beliebt, steht es ihm frei, in den Comments einen Link zu setzen.

Der Weihnachtsohm macht jetzt Wochenende und meldet sich am Montag wieder. Schöne Vorweihnachtstage und danke an alle Einsender!

Der Weihnachtsohm: Finale

So, das war’s! Keine Einsendungen werden mehr angenommen, die Jungs von Ohmforce gehen in Klausur und wir warten, bis der Rauch erscheint. Danke an alle Teilnehmer, ihr habt feine Tracks gebaut und diese Weihnacht deutlich spannender gemacht.

Gerade eben trudelte diese Mail von Simon bei mir ein, Titel „Aaargh!“:

Ich sitz im Studio bei mir zuhause und baue an einem Song für den Weihnachtsohm. Dann platzt ein Rohr in der Wand in der Küche und ich muss raus. Kein Scheiss, ich hab Fotos!
Jetzt hab ich ein Instrumental ohne Gesang, das so gut ist, dass ich es definitiv weiterverwenden werde. Ich kann das in den nächsten 8 Stunden schicken. Bitte bitte lass mich noch rein! Ich muss nur kurz nach Hause und den Kram rausbouncen. Ich hab seit 3 Tagen nicht mehr in meiner Wohnung schlafen können und bin bei Freunden untergekommen…

Das ist eine Story würdig der Zeit, in der Heilande in Ställen geboren werden und Sterne das beste GPS sind – deswegen lass ich ihn und jeden, der bis heute Nacht noch ein Track machen will, noch zu. Ich hoffe, das geht mit allen Teilnehmern klar. Die Jungs von Ohmforce werden dann Montag den Gewinner krönen.

Der Weihnachtsohm

Der Weihnachtsohm – Plemo „Schneeweiße Weihnacht“

Der Elektro-Entertainer der Nation, Plemo, kommt mit einem bouncenden Christkind-Future Klassiker daher:

„Mit Glocken im Pad und Christkind sowie schneeweiße Weihnacht.
Nun ist es wirklich ein sehr weihnachtlicher Track. Das rythmus keyboard hat den frohmage als verzerrer/filter drauf. Ich mache einige cuttof modulationen. Ab dem letzen drittel kommt noch ein puls synthie dazu. der hat auch nen frohmage verzerrer drauf. “

Auch hier freu ich mich über einen Kommentar des Künstlers, wie die Plugs eingesetzt wurden.

Ich bin gespannt, ob heute noch ein extrem-Deadline-Reiter vorbeischneit….

Der Weihnachtsohm

Autotune-Song feat. Lil‘ Wayne – or not?

Autotuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuhun!
DasDAS

Der Weihnachtsohm „Christian feat. Toto“

Herrlich versponnen und mit einem ordentlichen Schuß Spass kommt diese Einsendung zum Contest von Christian feat. Toto einher:

hello everybody

here is the track from the station that´s rocking the nation…
Auf der stimme und den bläsern ist der schönste filter auf der ganzen weiten welt zuhause und verweilt dort noch bis weihnachten. dann muß er nämlich weiter ziehn zum nächsten track….

Christian feat. Toto

Es fehlt noch die Beschreibung, wie Ohmforce eingesetzt wurde, weswegen ich den Künstler selbst bitten würde, einen Kommentar zu schreiben.

It Springtime for Weihnachtsohm!

Auktion des Tages: Stanley Kubrick’s Fairlight

Stanley Kubrick
Liebe Leser,

wer sich von euch den Fairlight von Stanley Kubrick sichert, bekommt hier ein ausführliches Feature in der dann neuen Kategorie: „Warum wir alle neidisch auf die Person in diesem Feature sind“

Link

DasDAS

Der Weihnachtsohm: Grandweirdo – Feliz Navidad

Ho ho ho, twisting under the christmas tree: diese Schmuckstück kommt von Grandweirdo aka Felix Romahn:

Hier ist mein Beitrag zum Weihnachtsohm. Ich hab zwar nur Frohmage benutzt – aber dafür ausschliesslich!! und auf jedem!!! Track. So als Experiment…

Bis auf die Gitarre – die kommt durch einen originalen VOX und geht dann in Frohmage.

Grandweirdo – „Feliz Navidad“

Shake it like a polaroid picture!
Der Weihnachtsohm

Der Weihnachtsohm – Waveforms „Christmas Time“

D‘n'B this Christmas – Waveforms hat einen „Christmas Time“ Track gemacht, bei dem die Kerzen vom Baum springen und die gute Stube on fire setzen:

Hallo liebes Digital Audio Service Team, mein Name ist Christian Liebenthal und komme aus Braunsbach , das liegt in der Nähe von Schwäbisch Hall. Ich mache schon seit einigen Jahren mit meinem PC und diversen Hardware Equipment Musik. Habe mich riesig gefreut als ich davon erfahren habe, bei solch einem Contest mitmachen zukönnen. Mein Weihnachtstrack ist Drum n & Bass angehaucht, und habe den Frohmage als Master Filter eingesetzt.

Waveforms – Christmas Time

Der Weihnachtsohm freut sich!

Korg Minipops

Ein schönes Video über die Korg-Minipops Drumachine Familie – die Teile haben einen schönen Groove, zu dem ich fast die ganze Zeit „me so horny“ singen möchte. Samples please!

me love you long time,
DasDAS

Update: Free Samples I (runterscrollen)

We love: U-he Plugins (und geben deswegen 20% off)

Zebra

Getreu unserem Motto, euch nicht nur den „big fat audio stuff with a marketing budget“ zu bringen, sondern immer Neues von unbekannten Firmen zu entdecken, freuen wir uns, jetzt U-he Plugins in unserem Shop zu haben.

Die Plugins des One-Man Unternehmens bieten durch die Bank weg hervorragende Klangqualität, die freaky Sounddesign mit edeler, Alias-freier Ästhetik kombiniert. Was aber hervorsticht, ist das clevere Interface-Design. Besonders der oben abgebildete Zebra zeigt immer nur das notwendigste an, um den Sound zu verbiegen. Dennoch kann man mit einem Klick tiefer in die Engine eingreifen und den Sound bis ins Detail formen. Ich persönlich war nie ein Freund fotorealistischer Synthesizeroberflächen, da das Bild die Haptik der Originale nicht ersetzt. Deswegen freu ich mich über an die Bedienung mit der Maus/Trouchpad angepasste Instrumente, wie es Urs Heckmann mit seiner X/Y Kontrolle und dem drag‘n'drop Aufbau der Soundengine vormacht. Hier ein Video des Computer Music Magazines, dessen Leser Zebra II zum Top 1 Softsynth gewählt haben:

Da wir wollen, dass ihr ebenso Fan werdet wie ihr, geben wir bis Weihnachten 20% Rabatt auf alle U-He Plugins, das heisst:

  • Zebra II für 151EUR (statt 189EUR)
  • More Feedback Machine für 60EUR (statt 75EUR)
  • Filterscape für95EUR (statt 119EUR)
  • Its Christmas for Plugins,
    DasDAS

    Deals of the Day: Flaxakustik

    Unsere bevorzugte Akustikmarke, Flaxakustik, gibt einen Weihnachtsrabatt von 10% auf alle Bestellungen bis zum Ende des Jahres:

    Mit dem modularen Akustik System FLAXAKUSTIK bieten wir bedarfsoptimiert speziell für kleine und mittelgroße Räume eine Komplettlösung an, die bisher nur zu viel höheren Preisen erhältlich war. Das System FLAXAKUSTIK besteht aus auf einander abgestimmten Einzelkomponenten, die in ihrer gemeinsamen Wirkung das Verhältnis von Absorption und Diffusion in allen Frequenzbereichen anpassen und so für ein optimales akustisches Raumverhalten sorgen.

    Flax akustik

    NEU:
    Das Deckenmodul FRAME gibt es jetzt auch als Diffusor. Es wird wie der Absorbertyp einfach in die bestehende abgehängte Decke eingesetzt. Nun können normale Bürodecken in echte Studiodecken verwandelt werden.

    Auch unser Kunde Ricardo Villalobos ist begeistert.

    Bei einer Bestellung noch in diesem Jahr gibt es volle 10 % Rabatt und bei einem Set ab 7 Modulen nochmal 10%.

    Kaufen!

    Wir können Flax-Akustik nur empfehlen, da wir seit erfolgreich Jahren damit arbeiten.

    DasDAS

    FAIL

    FAIL,
    DasDAS

    via audiodamage

    Wilhelm Scream continued


    Cri Wilhelm
    Hochgeladen von Tremechan

    Der Wilhelm-Scream, der legendäre Filmschrei, der sich in tausenden Filmen findet, geht nun in das nächste Medium über: Computerspiele.

    While the Wilhelm Scream was originally produced for the 1951 film Distant Drums it has since become a ubiquitous sound effect in films, and has become a sort of inside joke for audio engineers and cinemaphiles. At least part of its popularity can be credited to sound designer Ben Burtt, who included it in every Star Wars and Indiana Jones movie. Its influence has since extended beyond films, and has appeared in a number of video games, from Twisted Metal 2 to more modern games like Metal Gear Solid 4 and Grand Theft Auto IV.

    The Wilhelm’s revival came from Star Wars series sound designer Ben Burtt, who tracked down the original recording (which he found as a studio reel labeled „Man being eaten by alligator“). Although Distant Drums was the first knownuse of the sound, Burtt named it after „Pvt. Wilhelm“, a minor character who emitted the same scream in the 1953 film The Charge at Feather River.

    Eine umfangreiche Liste findet sich hier und den Scream gibt es auf freesound.

    Aharg,
    DasDAS

    via offworld

    Joznin z Bazin

    Ich habe mich lange gesträubt, dieses Video hier zu posten, doch in kann nach ca. 23maligem Genuß einfach nicht anders: „Jozin z Bazin“ überwindet jede Sprachbarriere dank unglaublichen Kostüms, Tanz und Gesichtsausdrucks. Universalien der Musik werden daran vielleicht nicht bewiesen, doch graue Wolken verschoben.

    Pfrt Pfrt,
    DasDAS