Hot Shit: Placid Audio Mics

Copperphone

Ist es nicht wunderschön? Das einzigartige Copperphone von Placid Audio. Damit klingt alles wie eine alte Shellacplatte, nur ohne Rauschen und Nebengeräuschen. Das ideale Mic, um zu experimentieren! Jeder sollte eins haben, denn die die kreativen Möglichkeiten sind enorm. Auf der Placid Audio Seite gibt es wunderschöne Klangbeispiele.

Wer denkt, mit ein bischen Bandpassfiltern und Zerrern bekomme er den gleichen Sound hin, verweise ich auf Mr.T:

I Pity the Fool

I PITY THE FOOL!

Nicht ohne Grund liest sich die User-Liste wie ein Who-is-who:

Artists and Producer/Engineers

o Jack White (Raconteurs, The White Stripes)
o Lou Barlow (Sebadoh, Dinosaur Jr.)
o Tim DeLaughter (Polyphonic Spree)
o Jason Lytle (Grandaddy)
o Jim O’ Rourke (Sonic Youth, Wilco)
o David Fridmann (Flaming Lips, Mogwai)
o Brian Transeau (BT)
o Francois Chevallier (Arcade Fire, Coldplay, Emilie Simon)
o Blake Sennett (Rilo Kiley, The Elected)
o Dave Pajo (Slint, Papa M, Dead Child, Zwan)
o Eirikur Orri (Mum)
o Samuli Kosminen (Mum)
o Pete Keppler (David Bowie)
o Annie Clark (St. Vincent)
o Joel Pott (Athlete)
o Daniel Bullock (The Scarring party)
o Jesca Hoop (Jesca Hoop)
o Ajay Saggar (The Bent Moustache)
o Joel Hamilton (The Book of Knots)
o Chris Bell (Erykah Badu)
o Andy Baker (Elvis Costello, Joe Cocker)
o Eric Drew Feldman (Frank Black, Captain Beefheart)
o John Vineyard (El Gato)
o Jessie Hester (Sweet Lee Morrow)
o Kieran Lynch (U2, Elvis Costello, R.E.M.)

Selten ist mir ein schöneres Mic untergekommen, dass sich auch live exzellent einsetzen läßt (z.B. von The Polyphonic Spree). Ich bin froh, das Placid Audio jetzt bei uns im Programm zu sehen. Wer es kostenlos 10 Tage testen mag, melde ich am besten gleich bei uns unter 040 4711348 11.

Wer es gerne noch stylischer mag und zudem auf der Bühne noch Mundharmonica spielt, der führe sich das Mini-Copperphone mit der einzigartigen Aufhängung zu Gemüte:

Copperphone Mini

Ich bin verzaubert, and so can you!
DasDAS

  • Twitter