EDAX VTP 100 Review

EDAX VTP 100

Mexico war bisher noch nicht als Land aufgefallen, aus dem hochwertige Studiotechnik kommt – EDAX Audio ändern das auf einen Schlag! Mit einer Reihe von hochwertigen Röhrengeräten, die hervorragend verarbeitet sind und eine ansprechende Optik und Haptik bieten, hat sich EDAX in den USA schon als feste Größe etabliert. Wir haben die ersten Geräte exklusiv in Deutschland und haben sie ausführlich getestet.

Thomas Römann

Thomas meint:

Der Edax VTP-100 Mikrofonvorverstärker überzeugt schon vom ersten Eindruck an: das Gerät ist optisch sehr ansprechend gestaltet und solide verabeitet. Der Gainschalter bietet guten Widerstand und der Regelweg der übrigen Regler ist angenehm weich und wertig. Das große VU-Meter mit seinen vielen Anzeigeoptionen ist ein echter Hingucker und im Gegensatz zu Metern so mancher Retro-Geräte ein wirklich nutzbares Recording-Tool. Die Feature-Liste ist für ein Gerät dieser Preisklasse überzeugend: stimmbarer Hi-Pass Filter, Kopfhörerverstärker und Phase-Reverse sind sonst kaum zu finden, zumindest bei Vollröhrengeräten. Die ersten einfachen Klangtests mit Mikrofon und Stimme zeigen sofort eine der Stärken des Preamps: der Rauschabstand ist sehr hoch, selbst bei maximalen Gainsettings. Der Klang ist angenehm offen bei Sprachaufnahmen und nach einer etwas längeren Aufwärmzeit der Röhren (ca. 30 min -1 Stunde) stellt sich auch der begehrte, samtige Röhrenklang ein. Der Klang erinnert insgesamt an den edlen, dezent luxeriösen Sound der Avalon-Vorverstärker.
Fazit: in dieser Preisklasse gibt es keinen anderen derart gut ausgestatteten und wohlklingenden Röhrenvorverstärker.

Lennart Meyn

Lennart meint:

Ein schönes Gerät, dass sich dank des integrierten Kopfhörerverstärkers auch für Projektstudios und VO-Aufnahmen anbietet. Unschlagbarer Preis und jede Menge Features: Ay ay ay es bueno!

Gerne könnt ihr unsere 10 Tage Gratis Testen Möglichkeit nutzen und daheim im eigenen Studio prüfen, was dieses feine Gerät alles kann.
Jetzt bestellen

Update: 750EUR incl. Mwst.
Update 2: Review 2. Teil

  • Twitter

8 Antworten auf “EDAX VTP 100 Review”


  1. 1 Jan 01. August 2008 um 15:04 Uhr

    Preise, Junge! Preise! :)

  2. 2 DasDAS 01. August 2008 um 16:12 Uhr

    750EUR incl. Mwst., my dear! ;-)

  3. 3 Jan 01. August 2008 um 16:54 Uhr

    Lecker! Wenn ich nich schon zwei Gainstations hätte…

  4. 4 Jan 02. August 2008 um 14:33 Uhr

    USP (Unique Selling Point, neudeutsch für „Alleinstellungsmerkmal“) ist natürlich die DI-Box sowie Re-Amping Funktion! Das is mal richtig fett!

  5. 5 DasDAS 02. August 2008 um 18:06 Uhr

    Hey, du machst meinen Job besser als ich! :-)

  6. 6 Heiner 04. August 2008 um 11:26 Uhr

    Da habt ihr zum Testen aber ein Schätzchen von Mikro ausgepackt! ;-)

  7. 7 DasDAS 04. August 2008 um 11:54 Uhr

    Das CAD 189 ist so böse nicht – das taugt schon was auf der Snare! Haben wir aber nur für den ersten Sprechtest benutzt, während dem ich Fotos gemacht hab. Danach gings ab mit der Creme de la creme und den Standards.

  1. 1 EDAX VTP 100 Review Teil 2 « DIGITAL AUDIO SERVICE Pingback am 04. August 2008 um 17:30 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.