Music Distribution: Pay what you want Widget

Noise Trade haben ein Widget entwickelt, mit dem man leicht einen Pay What You Want Service a la Radiohead und Nine Inch Nails einrichten kann, der über Paypal läuft. Interesseten haben die Wahl, entweder drei emailadressen einzugeben (tell a friend) und das Album umsonst runterzuladen oder mit einem Pay What You Want Button per Paypal einen beliebigen Betrag zu zahlen.

Hier als Beispiel das Sixpence none the richer Widget:

Schön ist, dass das Widget sehr leicht zu bedienen ist und sich problemlos (somit auch von Fans) in alle relevanten Formate (Myspace, Facebook, Wordpress) einbauen läßt. Weniger schön für Open Sourcies sind die Kosten von 250$ pro Album und der 10% Cut, den sie pro Download bekommen. Zudem kosten 5000 Downloads weitere 75$. Doch im Rahmen des geleisteten, nämlich eines fluffigen und lockeren Interfaces, das den Kauf einfach macht, ist das in meinen Augen nicht zuviel. Es sei denn, ihr habt einen Programmierfreund zum ausbeuten, der euch das ganze mit einem Paypal Donate-Button versehen auf der eigenen Seite nachbaut.

Sell me out,
DasDAS

via Nerdcore

  • Twitter