Spectrasonics Omnisphere und die Geschichte des Arpeggiators

Omnisphere

Über den gewaltigen Aufwasch, den Spectrasonics zu ihrem Zukunftssynthesizer Omnisphere macht, hatten wir ja schon berichtet. Das aus der mittlerweile vierteiligen Videoserie auch Nutzen über Produktinformation hinaus ensteht, hätte ich nicht gedacht. Die vierte Folge bietet eine feine Geschichte des Arpeggiators von Moog bis Virus, die dank Originalsynths sehr anschaulich und gearslutty ist. Man spürt förmlich das Glück des Moderators Eric Persing, wenn er die Roland Arpeggiatoren spielt.

Tatsächlich bin ich jetzt sehr an Omnisphere interessiert – der kommt sofort auf unsere Demo-Station, wenn denn die Bäume ihre Blätter verlieren.

dudududududididididudududidiid,
DasDAS

via Skyence

  • Twitter