Reactable – bald käuflich erhältlich!

Rectable, der Tisch-turned-Touchinstrument, der dank obigen Video ja mittlerweile ähnlichen Internet Fame wie der Sneezing Panda & Chris Crocker hat, wird gegen Ende des Jahres auch für nicht-isländische Popstars zu Kaufen sein:

UPF researchers announce to bring the reactable to the market

At this year’s MIDEM conference the reactable was presented as the winner of the “Hottest Music Biz Start-Up Award”. At this occasion Dr. Sergi Jordà announced that before the end of 2008 a newly formed start-up company plans to deliver the award winning musical instrument to the market. The synthesizer with its revolutionary multi-touch interface is currently being used by the Icelandic singer Björk as a key instrument of her „Volta“ world tour and now will become available to all potential customers such as professional musicians, sound studios and other music related businesses.

Ich garantiere, das sich die Verweildauer der Kunden in jedem Studio, dass sich so einen Tisch in den Ruheraum reinpackt, drastisch erhöhen wird. Alle werden darum hängen und überlegen, ob der Aschenbecher oder doch die Bierflasche den besseren Sound macht.

Just chill,
DasDAS

Danke an Johannes von Flash Analogue für die Info.

  • Twitter

28 Antworten auf “Reactable – bald käuflich erhältlich!”


  1. 1 patrick 08. April 2008 um 17:06 Uhr

    wieviel soll das teil kosten

  2. 2 Administrator 08. April 2008 um 18:57 Uhr

    hey patrick,

    hab ich nachgefragt, erfahr ich hoffentlich bald.

  3. 3 Administrator 11. April 2008 um 13:07 Uhr

    So, ich hab mit denen gesprochen – leider noch nichts genaueres zu erfahren, doch wir könnten einen der ersten Tische bekommen – interessiert? Dann hak ich nach.

  4. 4 MR_REC 26. Juni 2008 um 12:31 Uhr

    Hy Leute…

    Auf http://reactable.iua.upf.edu/?software
    bekommt mann die softwarebasis und die bauanleitung für den Tisch…

    Auserdem gibt es verschidene softwarelösungen.
    http://reactable.iua.upf.edu/?related
    Hier sind viele beispiele wie mann das ding verwenden kann >>

  5. 5 ememe 02. Dezember 2008 um 3:43 Uhr

    is ja nun schon länger her…
    wisst ihr jetzt was das teil kostet?
    hat es jemand selber gebaut?
    gibt es die möglichkeit einen reactable zu
    mieten/ leasen ?
    evtl. könnte ich bei der technischen umsetzung eines
    eigenbaus behilflich sein ( pexiglas verarbeitung,
    metallbau, evtl. günstiges material…)
    auf neues hoffend und dank vorab.
    ememe

  6. 6 DasDAS 02. Dezember 2008 um 20:17 Uhr

    Leider haben sich die hersteller nicht wieder bei mir gemeldet – ich hak mal nach für dich. Eigenbaue gibt es schon – http://musicthing.blogspot.com/2007/05/incredilbe-multi-touch-controller.html

  7. 7 johannes 28. Januar 2009 um 21:15 Uhr

    johnco ist so hot!

  8. 8 Spooky 02. März 2009 um 16:24 Uhr

    Tach ich würde den Reactable gern Kaufen .Gibt es da schon was neues --- WO WIE WANN ??????

  9. 9 DasDAS 10. März 2009 um 18:12 Uhr

    Ich habe die jetzt schon vor Wochen angeschrieben – keine Antwort.

  10. 10 DasDAS 27. März 2009 um 11:22 Uhr

    Hey Spooky,

    Ich ich hab jetzt Kontakt mit den Reactable-Boys – das geht ab!
    Wenn du noch Interesse hast, meld dich.

  11. 11 bashed 08. April 2009 um 0:35 Uhr

    DasDAS würde mich mal interessieren was du rausgefunden hast, wie teuer wär das denn dann usw. ?

  12. 12 dennis 08. April 2009 um 0:37 Uhr

    hätte auch interesse son teil zu kaufen . weiss jemand wie teuer ??

  13. 13 Michi 08. April 2009 um 0:53 Uhr

    Hi.

    Ich verdammt großes Interesse an dem Teil. Weisst du schon was es kosten soll?
    Thx
    Lg Michi

  14. 14 DasDAS 08. April 2009 um 1:54 Uhr

    Schreibt einfach an info@digitalaudioservice.de – ist noch zu früh, um hier Preise zu publizieren, da die gerade erst die „wir bauen nur auf Anfrage“ Phase überwunden haben.

  15. 15 synapsenöffner 08. April 2009 um 13:16 Uhr

    Hi,

    realistischer Preis würde bei 5500- 7500Euro /Basis liegen…wenn man Technik/Herstellung und innovation addiert

  16. 16 DasDAS 08. April 2009 um 15:40 Uhr

    Mmmh, ich würde den genannten Preis als nicht realistisch ansehen, da die Tische immer noch von Hand gebaut werden. Doch sehr bald erfahrt ihr hier mehr, versprochen!

  17. 17 DasOrti 17. August 2009 um 18:08 Uhr

    Hi, was für Anschlüsse hat der Tisch ?
    Bzw. welche braucht der ?
    Sind die Boxen intigriert oder kann/muss man eigene anschliessen ?
    Danke schonma im vorraus =D

  18. 18 Seppel 17. September 2009 um 15:06 Uhr

    Der Hammer das Teil, habe es gestern das erste mal gesehen und bekomme es seitdem nicht mehr aus dem Kopf. Ich bin selber Musiker (Gitarre) und suche nach etwas neuen und aufregendem, die Kriterien hätte das Reactable auf jedenfall erfüllt.

    Wann wird das ganze käuflich er werblich sein?

    Und (auch wenn ich schon der 20. bin der das fragt) was wird es voraussichtlich kosten. Aber das ganze wird wohl preislich eher in der Liga Kleinwagen spielen.

    Auf jedenfall die Musikinnovation des Jahres !!!

    PS.
    Kennt jemand die Museen oder Orte wo diese Reactables aufgestellt sind. Ich würde das gerne mal live erleben.
    Vorzugweise im der Gegend Ludwigshafen/Mannheim/Heidelberg

  19. 19 DasDAS 17. September 2009 um 17:23 Uhr

    @seppel: schreib doch mal Arnd an, a.niemeyer@digitalaudioservice.de wegen Preis und Lieferzeiten.

  20. 20 Flug 09. Dezember 2009 um 15:26 Uhr

    Hmm intressant wäre wirklich wieviel das ding kosten soll… naja, für den spieler unter den Musiker sicherlich ein tolles teil, für den Profi, wohl eher zwecklos… aber trotzdem geil! ;-)

  21. 21 HP 14. Dezember 2009 um 11:56 Uhr

    Ein reactable steht in Heilbronn auf der experimenta

    HP

  22. 22 BenFunk 12. Februar 2010 um 21:30 Uhr

    Gibt es Neuigkeiten ????

    MFg

    BenFunk

  23. 23 Mark 16. Februar 2010 um 18:06 Uhr

    Was meint ihr würde der eigenbau so komplett kosten? Bei sonem 1×1 meter Tisch?

  24. 24 Mark 16. Februar 2010 um 19:11 Uhr

    bzw wisst ihr was man da für nen Projector für braucht? So welche Modelle speziell würd mich interessieren. Hab leider keine beispiele gefunden und kenn mich mit Projectoren nicht so aus..

    Die Kamera is ja ne normale webfirewire kamera zb und das material ansich is ja auch nicht soo teuer..nur der Projector halt glaub ich..

    gruß

  25. 25 Chris 05. Juli 2010 um 14:58 Uhr

    Der Reactable kostet 9700€ 2000€ müssen angezahlt werden und es gibt leider derzeit nur eine Warteliste….
    Lg. Chris

  26. 26 mary jane 25. Dezember 2010 um 16:10 Uhr

    ohaaa.. chris du sprichst von einer Warteliste, wo ist diese ersichtlich.?!

  1. 1 Webcam + Tisch + Bierdeckel=Beste Drummachine der Welt! « DIGITAL AUDIO SERVICE Pingback am 30. Mai 2008 um 12:08 Uhr
  2. 2 Mobile Musikproduktion: 5 Top Iphone Apps (Jasuto, TouchOSC, Thereminator, Star6, Ellatron) « DIGITAL AUDIO SERVICE Pingback am 13. Oktober 2009 um 10:28 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.