Guitar Hero: Gibson vs. the World

Judge Slash
Judge Slash, C.E.O. von Gibson Guitar Ltd.,

Gibson verklagt die Welt, wie CMD ausführlich berichtet. Nur weil sie in den frühen 90ern für den Virtua Boy ein Patent für ein Musiksimulationsgerät angemeldet haben, wittern sie jetzt das große Geld und verklagen vom Hersteller Harmonix bis zum Retailer Wal-Mart (!) alle, die Guitar Hero und Rock Band verkaufen. Ein Fall, der auch der LSD-schwangersten Ally McBeal Folge gerecht wäre!

DasDAS

  • Twitter

2 Antworten auf “Guitar Hero: Gibson vs. the World”


  1. 1 Der Kritiker 25. März 2008 um 21:38 Uhr

    das die Jungs nen Knall haben merkte man ja an Ihrer komischen Cyberguitar! Gerade bei Gibsons Kundenkreis ein Schock für das Klientel!

    Demnächst übernimmt Behringer Manley und Avalon :-D

  2. 2 Administrator 26. März 2008 um 11:52 Uhr

    Wieso übernehmen? Behringer machen einfach blitzende „Rekreationen“: die „Womanley“– und „Artus“-Serie! Ich wette, die hecken das schon in ihrer Fabrik in Fernost aus….
    http://www.youtube.com/watch?v=3LKnQl8gbkQ

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.