16Bit Hype : BLOOD MONEY

Eines der härtesten Shoot‘em Ups aller Zeiten mit dem revolutionären Titelsong voller Pink Floyd Samples! Dazu sind wir damals um die Tischtennisplatte getanzt!

Where is the money,
DasDAS

  • Twitter

7 Antworten auf “16Bit Hype : BLOOD MONEY”


  1. 1 daxx 22. September 2007 um 4:59 Uhr

    ahh und weis man auch zufällig aus WELCHEN songs von pink floyd die stammen ?

  2. 2 daxx 22. September 2007 um 5:18 Uhr

    ok das kassengeklimper is von pink floyd – money :) aber die restlichen samples ? vorallem vocals ?!

  3. 3 Administrator 22. September 2007 um 14:46 Uhr

    Ich wünschte ich wüßte das. Kann noch jemand helfen?

  4. 4 daxx 22. September 2007 um 21:13 Uhr

    Das „The biggest unanwsered question is: Where is the money“ kommt vom Song: Earth Wind & Fire – System Of Survival ! :)

    Nun müsste man die restlichen Vocals noch rausfinden. :)

  5. 5 Administrator 25. September 2007 um 18:50 Uhr

    Es fehlt: „Come on Girl“, „In it“, „Yeah“ und der mir unverständliche „dip dip de whole lot“.
    Der Orchesterhit ist of course der aus dem Fairlight, den man sich hier ziehen kann: http://www.ghservices.com/gregh/fairligh/examples.htm

  6. 6 daxx 23. Oktober 2007 um 10:18 Uhr

    Also ich habe das „Hit it“ vocal auch clean.

    Das ist von einer alten Hithouse scheibe. Das sample gibts auch auf jeder gängigen vocal CD.

    Woher da „YEAH“ stammt weis ich bis heute nicht. Der Orchestrahit ist aus einem Synthi… Den habe ich auch.

  7. 7 Administrator 23. Oktober 2007 um 12:40 Uhr

    Super! Weißt du auch, wo der Scat herkommt?

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.